Bericht aus dem Westfälischen Anzeiger vom 19.03.2017

Verein zieht positive Bilanz

„Rennbahn der großen Quoten“

Foto: Jeschke/Beckmann

Zufriedene Gesichter: Die Bilanz des Vorstandes des Rennvereins fiel überaus positiv aus. Kein Wunder, wurden beim Renntag 2016 doch rund 4500 Besucher auf der Rennbahn im Drensteinfurter Erlfeld gezählt.

"Pferderennen in Drensteinfurt – immer ein Erlebnis", blickte Klaus Storck, Vorsitzender des Stewwerter Rennvereins während der Mitglieder-versammlung in der Gaststätte Averdung am Sonntag auf den Renn-tag 2016 zufrieden zurück. Insge-samt waren rund 4500 Besucher zu der Veranstaltung gekommen.. "Damit haben wir an alte Zeiten anknüpfen können. Nur auf die an-fänglichen Regenschauer hätte wir lieber verzichtet", erklärte Storck. Es sei eine "rundum gelungene Veran-staltung" mit einer "tollen Atmos-phäre" gewesen.

Der Gesamtumsatz beim Renntag betrug rund 121 000 Euro.

 

>>...... mehr

Unsere Rennbahn-Caféteria für einen guten Zweck!

Mit den Einnahmen am Renntag unterstützen wir:

"Verein zur Förderung der Betreuung Demenzkranker und ihrer Familien in Drensteinfurt e. V." und "Die Hospizbewegung im KreisWarendorf".